Startseite

buchcover_02Vor 9 Jahren trifft eine verheiratete Frau über eine Sex-Kontaktanzeige einen verheirateten Mann. Diese Frau ist Mary Moon – ER ist „M“. Die Begegnung war so ergreifend, bewegend, tiefschürfend und weltverändernd für sie, dass sie ein Buch darüber geschrieben hat: „M – Liebesgeschichten“. Es beschreibt die 7 Jahre ihrer Affäre in Form von Kurzgeschichten. Es ist Lebens-Liebesgeschichte und Schicksal in einem. Beim Entstehen des Buches war ihr bereits klar, dass es eine Trilogie werden würde. Ob man es innere Stimme, Eingebung, oder Seelenplan nennt – sie folgt damit unbeirrt ihrem Herzen. Nach 8 Jahren verabschiedet sich der Geliebte mit den Worten: „Ich werde mich erst wieder bei dir melden können, insofern ich alles geklärt habe.“

13 Monde im Jahr des Pferdes“ ist die Fortsetzung und beschreibt die Phase der Trennung der beiden Seelenpartner. Dass es sich um Dualseelen-Liebe handelt, wird ihr erst im 2. Teil bekannt und bewusst. Bis dahin war es nur das Schönste, Schlimmste und Tiefste, das ihr je passiert ist. Darum schreibt sie, um es mit anderen zu teilen. Am 31. Januar im chinesischen „Jahr des Pferdes“ beginnt das Tagebuch, das ich hier auszugsweise vorstellen möchte. Es ist geprägt und getragen von der ihr eigenen Intuition und Spiritulität und dem Prinzip Hoffnung: Ihr Liebes-Tagebuch lebt und damit lebt ihre Liebe! Warum ich diese Geschichte erzähle? ICH BIN MARY MOON – Herzlich Willkommen ab 31. Januar 2017 …

4 Jahre besteht jetzt mein Blog Dualseelenherz – eine führende Position auf Seite 1 bei Google Blog Dualseelen ist eine Errungenschaft und die treue Begleitung durch meine Leser für mich Grund zu großer Freude!

Auch im 5. Jahr bleibt mein Blog kostenfrei und ohne Werbung. Wer mir eine Anerkennung zukommen lassen möchte, erhält hier dazu die Möglichkeit und unterstützt damit neben meinem Blog gleichzeitig mein Engagement für humanitäre Hilfsorganisationen. 50 Prozent fließen direkt auf das Spendenkonto von IRC International Rescue Committee, zusätzlich zu meiner monatlichen Spende als Festbetrag.

Die Gesellschaft setzt sich aus nur zwei großen Klassen zusammen: die einen haben mehr Mahlzeiten als Appetit, die andern weit mehr Appetit als Mahlzeiten. Nicolas Chamfort

IBAN: DE50 3101 0833 9902 9381 86 BIC: SCFBDE33 Santander Consumer Bank   Empfänger: Anita Stoffregen

Herzlichen Dank!

Swan Heart“ by kconkling is licensed under CC BY 2.0