Sonnabend, 11. April

Je unbeweglicher ich bin bei Rückzug, um so mehr bewegen sich die Steine – Familie und Freunde. Gestern war eine Osterkarte von meiner Tochter im Briefkasten:

Liebe Mutti! Wir senden Dir von Herzen frohe Ostergrüße! Ich habe in letzter Zeit öfter an unsere noch ausstehende Radtour gedacht – die wir jetzt nach Corona definitiv mal machen sollten. Ich habe Rezepte aus Deiner Zeitschrift rausgesucht und die Aufkleber kommen auch zum Einsatz! Ganz viele liebe Grüße und bis bald, Deine Andrea und Paul!

Die zweite Überraschung war eine Osterkarte von Christa unter mir mit einem in schöner Handschrift und liebevoll verziertem Gedicht:

Ja, der Winter ging zur Neige, holder Frühling kommt herbei. Lieblich schwanken Birkenzweige und es glänzt manch Osterei. So zum schönsten der Symbole wird das frohe Osterfest, dass der Mensch sich Glauben hole, wenn ihn Mut und Kraft verlässt. Jedes Herz, das Leid getroffen, fühlt von Anfang sich durchweht, dass sein Sehnen und sein Hoffen immer wieder aufersteht. Vom Poeten Ferdinand von Saar, Liebe Grüße Christa

Von Aniko stand ein selbstgebackenes Lämmchen vor der Tür, ein rosa Häschen aus Mikrofasertuch, ein Fläschchen Premium-Eierlikör, ein Gläschen Ingwer-Konfitüre mit einem roten Marzipan-Herz obendrauf!

Dazu bis spät abends WhatsApps mit Wünschen, Grüßen, Sprüchen, Bildern …

Alles Liebesbotschaften! Es ist viel Bedenkzeit jetzt. Bei Seelenpartnern soll es darum gehen, dass man allein genauso glücklich ist wie zu zweit. Das glaub ich nicht mehr, das hat sich noch nie richtig angefühlt. Hätte ich gleich auf mich gehört, hätte ich mir nicht die Mühe zu machen brauchen, das zu versuchen. Das ist Erleichterung …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s