Mittwoch, 29. April

Meine Freundin Antje wird am 1. Mai 50 – da will ich heute noch die Geburtstagskarte schreiben und abschicken. Für morgen Abend hab ich eine Einladung von meiner Schwester und Heidrun, bei ihnen die Walpurgisnacht zu feiern. Mit Heidrun war ich von Anfang an auf gleicher Wellenlänge. Sie ist Physio- und ganzheitliche Therapeutin mit einer Praxis in Hannover und teilt sich ihre Zeit zwischen dem alten Bauernhaus hier und ihrer Arbeit dort. Wir bringen immer jeder was mit – da passt Hexenwein, den ich heute ansetze, und Sabbat-Kuchen. Den hab ich noch nie gebacken. Mal sehen, was es wird.

Zum 1. Mai hat sich Manuel angekündigt. Erst wollte er Freitagabend nach Praxisschluss kommen, dann hat er gemerkt, dass ja Feiertag ist und er schon früh kommen kann. Wir hatten jetzt eine lange Pause. Mal sehen, was es wird.

Petrus hat auf Regen umgeschaltet … Auf dem Markt wird der Maibaum aufgestellt, ohne großes Brimborium wie sonst, mit THW und Blasmusik. Manja Nageltante hat frühestens ab 11. Mai wieder geöffnet. Das wird erst entschieden.

Lass die Ohren nicht glauben, was die Augen nicht gesehen haben und lass den Mund nicht sagen, was das Herz nicht fühlt. Heutiger Spruch im Mondkalender Alpenschau mit Mond im Krebs – emotional und dünnhäutig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s