Dienstag, 26. Januar

Das beständige Leben im Zimmer wird bald zur kränkelnden Vegetation. Wer Kraft und Mut und Licht mehren will, gehe hinaus in die Elemente. Johann Gottfried Seume

Es ist schon früh um 4 zu sehen, dass das ein schöner Wintertag wird. Der Mond steht über den Dächern am Markt und meiner raureifüberzogenen Terrasse. Ich geh jeden Tag hinaus in die Elemente, wenn es nicht gerade zu ungemütlich ist und mein Buch aus dem Reich der Mitte mich mehr fasziniert. Die Müritz samt Himmel und Wald ist manchmal ein schönes Pastell-Aquarell, und manchmal ist sie unsichtbar und gar nicht da und nur ein Nebelmeer.

Heute beim Spazierengehen fielen dicke Schneeflocken – die Bestätigung von heute früh.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s