Freitag, 21. Mai

Eine Stunde mit Lars die weltpolitische Lage diskutiert auf der Terrasse, noch vor dem Frühstück. Das ist mir gleich in die Glieder gefahren, ich muss mich erstmal wieder zentrieren und auf Schönes ausrichten …

Nach 8 Stunden Frühjahrsputz – mit Couch und Omas Anrichte wegrücken – hab ich Rücken. Dagegen hilft bestimmt ein Dornfelder, Jahrgang 2019, im Barrique gereift. Eichenfass heißt das, musste ich nachgucken. Das ist ein besserer Tropfen als mein Hauswein. Den hat mir Birgit für meine Hilfe beim Auszug aus den Räumen ihrer Tao-Schule geschenkt. Die Ausrichtung auf das Schöne ist eine frische Wohnung … Ich hab zum ersten Mal seit 10 Jahren, solange ich den Staubsauger hab, eine von den Zusatzbürsten genommen. Und mit Teleskop-Besen und Verrenkung auf halber Treppe nach oben ins Schlafzimmer hab ich mal die Spinnweben in 2 Meter Höhe wegfegen können.

Ich wär schon vor 19 Uhr fertig gewesen, aber ich hab erst um 11 angefangen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s