Dienstag, 8. Juni

Waren ist reanimiert – WIEDER ZUM LEBEN ERWECKT. Noch nicht mit so kräftigen Atemzügen wie sonst, aber das ist schon ein ganz anderes Gefühl als sonst. Als ich gestern mit meiner roten Canna-Blüte in der Einkaufstasche an Pier 3 am Hafen langgegangen bin, hat mich ein freundlicher Kellner aus südlichen Gefilden angesprochen: Guten Morgen, die Sonne scheint … und wir hatten ein kurzes, aber schönes Gespräch.

Mittags kamen überraschend Silvia und Detlef mit ihrem Enkel Diego aus Rostock, den sie für eine Woche bei sich haben, mit dem Zug. Er spielt immer Bus- und Bahn-Dispatcher. Früh hat Silvia geschrieben: Wir fahren mit dem Doppelstockzug Richtung Elsterwerder und steigen in Waren aus und sind um 12 bei dir. Bist du zuhause? Wenn ich weiß, dass ihr kommt, bin ich da. Das ist eine tolle Tour! Da war ich mir noch nicht sicher, ob das Fantasie ist oder ob sie wirklich kommen. Aber ich hab mir das schon gedacht, da Diego gerne begeistert Zug fährt. Um halb 3 sind sie mit dem RE 5 zurückgefahren. Erst waren wir mit ihm am Schiffspropeller-Brunnen am Hafen, aus dem er gar nicht wieder raus wollte, dann auf dem Spielplatz mit unserem Wappentier Seeadler, alles an der Müritz – dann im Kietz-Speicher ein Basecap für ihn kaufen und schließlich Lurchi-Sandalen, die Kindermarke von Salamander, bei Anika. Silvi hat sich für meine gute Beratung bedankt.

Als ich nach Hause kam, war die Terrassentür offen und Schuhe standen im Flur. Was ich erst für Männersandalen gehalten habe, waren Birgits ausgelatsche Treter. Sie war schon hier und hatte Mittag gekocht. Ihre Sprachnachricht hatte ich nicht gehört, Handy hing am Ladekabel. Hendrik kam später auch noch dazu. Er hatte mich schon mit meinem Besuch in der Langen Straße gesehen, ich ihn aber nicht.

Ja, und heute – auch ein besonders schönes Highlight. Mittags Treffen mit Carmen Sternchen …

Extra-Tipp heute mit Grüßen vom Mond:

Intensive Feuchtigkeitsmaske – z. B. mit Traubenkernöl. Beruhigt gestresste Haut und zieht zugleich die Anstrengung aus dem Körper.

Mein Lieblingskleid gab’s eben auf dem Markt noch in einer anderen schönen Farbe. Hab ich gleich gekauft und angezogen! Von Danas Tochter Vivi hol ich mir bei Apollo nachher frische und glückliche Eier ab. Sie arbeitet da. Dankeschön: Mumm Rosé

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s