Montag, 16. August

Neuer Montags-Gelassenheitsspruch:

Es ist nie zu spät, nichts zu tun. Konfuzius

Gestern hab ich’s gemacht. Ich hab ihm geschrieben, zu der Beinahe-Begegnung am Wasserturm. Ich weiß nicht, warum gestern, ich weiß nicht, warum überhaupt. Es sollte so sein …

Nachmittags hatte Manuel angerufen, der mit seinem Kumpel einen Ausflug nach Waren gemacht und gefragt hat, ob ich zu ihnen zum Ratskeller komme. Der Anruf hat mich nochmal an die Begebenheit neulich erinnert, aber das war nicht der Grund. Ich hatte vorher schon paar Mal die Eingebung, ihm was dazu zu schreiben, aber es immer abgelehnt. Gestern hab ich nachgegeben.

Heute: Oh Gott …

Bei meinen Fragen nach Oben bekomm ich Antworten in Form von Bildern, Gefühlen – Gänsehaut – oder, wie heute, in Worten: Hier bist du sicher, wir halten dich. Ich hab’s einfach getan, ohne Angst vor einer dussligen Antwort oder überhaupt keiner, in aller Ruhe. Es ist in Ordnung so.

Antwort heute: ich wünsche dir alles gute – alles klein geschrieben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s