Heute ist Sonnabend, der 11. September

Gewitter früh um 4 …

Ich war kurz einkaufen und schlaf mich weiter gesund. Die Blumen draußen muss ich nicht mehr gießen durch den Platzregen, nur inside.

Die 7 Tage Guti-Gutshaus mit der großen Gruppe vom Boot Camp mit 35 Leuten waren laut, hektisch, chaotisch, voll und eng mit bis zu 5 Mann in der Matchbox-Küche. Ich hab nur gedacht: Ich muss hier weg, ich muss hier weg, ich muss hier weg – und hab mich auf meine autistische Insel verzogen und, wenn überhaupt, nur das Nötigste geredet. Kannst du die Desserts abfüllen?, hat Fritzi gefragt und ist mit mir in unseren Gewölbekeller gegangen, wo der Nachtisch stand. Damit hab ich dir eine kleine Auszeit verschafft, hat er gesagt. Ja, die hab ich auch gebraucht. Er redet oft viel blödes Zeug, aber er ist auch sensibel und hat gemerkt, dass es mir bis Unterlippe Oberkante stand.

Was Schönes täte jetzt gut – eine Überraschung, eine Freude, was Unvorhergesehenes …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s