Sonnabend, 18. September

Morgen Abend und heute nachmittags und abends Guti-Gutshaus. Im Oktober wird es deutlich weniger …

Gerade geschrieben, da fragt die Chefin an, ob ich Lust hab, im Oktober an den Sonntagen das Café zu machen, von 14 bis18 Uhr. – Da sag ich doch gleich Ja, Bettina. Nur der 3. Okt. ist schon verplant, Molli-Fahrt Bad Doberan. – Super!

Das Café ist die entspannteste Schicht! Der Monat ist trotzdem arbeitsmäßig noch ruhig genug, denn außer den 4 Sonntagnachmittagen sind es nur noch 3 weitere Tage.

Die Fahrt mit der historischen Molli-Bahn ist die nachgeholte Geburtstagsfeier von Martina, Peter und Wolfgang vom Januar. Ich hoff, dass ich da Jonte mitnehmen kann. Der kriegt sich gar nicht wieder ein, hat Martina gesagt, wenn er die Lok sieht und die Dampfwolken …

Aber heute, heute komm ich gar nicht aus’m Knick. Das ist die Vollmond-Nähe. Ich leb nur für den Feierabend …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s