Sonntag, 26. Dezember

Das war keine Beschäftigung für den 2. Feiertag und für jeden anderen Tag auch nicht. Ich hab eine Stunde mit Christoph telefoniert. Was der eine zu jung ist, ist er zu alt. Bei Mike war es aber weniger die Frage seines Alters, sondern mehr seiner speziellen Ambition. Das hatte ich doch schon mal, Bildchen schicken, mit Maik.

9 Jahre Altersunterschied sind ja doch erheblich. Ab einem gewissen Alter spielt das keine Rolle mehr, meint er. Aber in dem Alter bin ich noch nicht, wo das keine Rolle mehr spielt. Er war Oberrat und hat eine A 16-Pension. Na, da musst du keine Not leiden, hab ich gedacht, und – das rettet es dann auch nicht mehr. Ich hab gedacht, ich hör ihn mir mal an, aber er klang schon wie ein Greis. Er ist einsam und alleine – ich nicht. Von mir war er ganz angetan. Morgen bring ich ihm dann schonend bei, dass es mit uns nicht passt. Ich bin da noch für die nächsten 7 Wochen angemeldet. Wenn sich was ergibt, gut, wenn nicht, ist es auch so gut, wie es ist.

Bei Dana wurde gestern versucht, in ihr Haus einzubrechen, als sie zu Besuch bei Schwiegereltern waren. Fröhliche Weihnachten, schreibt sie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s