Donnerstag, 14. April

Wer einmal sich selbst gefunden hat, kann nichts auf dieser Welt mehr verlieren. Stefan Zweig

Außer Lothar …

Nun bin ich doch erst heute zurückgekommen. Der Grund: Lothar ist aus dem Italien-Urlaub zurück! Und da Michael und Tamina Jonte versprochen hatten, er bringt Pizza mit, wenn er wieder nach Hause kommt, haben wir gestern Abend eine richtige Gartenparty mit Pizza und Wiedersehensfreude gefeiert. Alina, Taminas Freundin, war auch mit dabei. Die Freude war riesengroß, besonders bei Jonte – und Lothar natürlich.

Ich hatte nochmal alles um und dumm gekrempelt und eine Bitte nach Oben geschickt, mir einen Tipp zu geben, wo er sein könnte. Ich hab im Garten nochmal in jede Ecke geguckt, auch am und hinterm Grill und Backofen, wo Jonte gerne spielt. Drinnen im Hausflur, wo unsere kleine Sitzbank steht zum An- und Ausziehen, hab ich auch nochmal zwischen den Schränken geguckt und ihn schließlich im Korb von Jontes Sportkarre gefunden, die wir gar nicht mehr nutzen. Das war Eingebung da reinzugucken, irgendwie muss er da reingerutscht sein.

Jedenfalls ist Lothar wieder da und so hatten wir gestern alle einen schönen Abend zusammen. Jonte wollte gar nicht Hause fahren und wär am liebsten bei mir geblieben. Als er im Auto saß, hat er mich so nachdenklich angeguckt, dass ich gesagt hab, ich bin schon bald wieder da.

Jonte – er ist so ein liebes und herzensgutes Kind. Er ist die reine Freude für uns alle, einschließlich Heidi und Horst und Karl! Das Schicksal muss sich gedacht haben, mir einen angemessenen Ausgleich zu geben, für alles bisherige, was bis jetzt geschehen ist und nicht geschehen ist …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s