Heute ist Sonntag, der 14. Januar

Ich hab am Freitag was gemacht, eine symbolische Handlung. Nachdem ich schon meinen goldenen Ehering versilbert habe, ging jetzt meine goldene Halskette über den Ladentisch, in umgekehrter Richtung – von mir zum Juwelier. Ich hatte vorher angerufen, ob er Gold auch als Schmuck aufkauft, nicht nur als Altgold. – Muss ich sehen … von 2 Goldketten und einem paar goldener Kreolen – ich trag keinen Goldschmuck mehr – hat er sich für eine Kette interessiert. Der Zeitpunkt war wohl nicht gerade günstig gewählt, der Meister kam gerade vom Zahnarzt – oder vielleicht doch, gerade deswegen – er war verletzlich. „Mit der Kette hat mir mein Ex-Ehemann einen Heiratsantrag gemacht“, erkläre ich ihm, als er sie sich genauer unter die Lupe nimmt. „Wenn es 333er Gold wäre, wär es mir lieber.“ – „Warum?“ – „Weil ich sie dann besser verkaufen kann.“ – „Dann wäre es keine Kette für einen Heiratsantrag. Die Touris kommen und sie wird schon einem gefallen.“ – „110 Euro – das ist ein guter Preis!“ – „Okay“, guter Preis zumindest für dich, denk ich. Als er mir die Scheinchen gibt, sag ich – 111 wär eine Glückszahl. Er kramt in seinen Taschen – sowas geht hier nicht über Kasse – und legt mir noch einen blanken Glücks-Taler obendrauf.

„Vielleicht sollten wir es bei Gelegenheit …?“ Vielleicht hätte ich sogar versucht, ihn dazu zu verführen und vielleicht wäre es mir sogar gelungen – wenn es nur irgendwie in meinem Sinne gewesen wäre …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s