Heute ist Sonnabend, der 5. Mai

Zufälle sind das wieder! Nein, nicht Zufälle, Synchronizitäten. Als ich gestern bei Sigi und Wolfgang unten war, um ihnen das Folgende zu erzählen, lag eine Postkarte bei ihnen auf dem Tisch …

Vom 30. April zum 1. Mai war Manuel hier. Ich hab ihn mitgenommen, als ich bei meiner Nageltante war. Im Auto erzählt er mir, dass er wieder bei Maik zur Behandlung war. Als er ihn gefragt hat, wie es ihm geht, sagt er, er war in Urlaub auf Madeira. – Und? – Wir wollen es noch ein Jahr versuchen … Wie lange macht ihr das schon? – 30 Jahre

Dazu, wie es mir dabei ging, brauch ich nichts zu sagen. Das kann sich jeder vorstellen. Als Manuel schon im Bett war, saß ich noch auf der Terrasse beim Beltane-Vollmond. Ich hab die Bitte nach oben geschickt, mir die richtigen Worte einzugeben dazu. Dann hab ich ihm geschrieben: „An deiner Ehe festhalten, kannst du mir nicht als Erwachen weismachen. – Manuel ist zu Besuch hier.“ – Ich hab gedacht, das kann er kombinieren, muss er aber nicht.

Das sind meine letzten Worte an ihn gewesen – oder vielleicht auch meine vorerst letzten Worte – in der Walpurgisnacht. Gesendet um 23:11:22 Uhr. 23 Uhr ist um Elf, also um 11 Uhr, 11 Minuten und 22 Sekunden. Das sind die Dualseelen-Zahlen. Das war aber keine Absicht, ich hab es erst hinterher gesehen …

Die Postkarte auf dem Tisch war aus Madeira …

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s