Heute ist Dienstag, der 29. Mai

Mehr ging gestern nicht. Nur der neue Kalender-Wochenspruch. Das waren nur 22 Wörter, statt 222, Christian Morgenstern nicht mitgerechnet. In der größten Hitze bin ich nach HRO gefahren, zu meiner Nageltante. Martina ist mit zurück gekommen. Ich war froh, als ich meinen heimatlichen Kirchturm abends um 8 wieder erreicht hatte. Füße hoch, Roséwein und Vor-Vollmond-Meditation …

Vorhin habe ich mir bei Queen of Wands eine sehr schöne Legung zum Vollmond angesehen zum göttlich Männlichen und göttlich Weiblichen. Sie sagt, sie wünscht, dass das auf möglichst viele in ihrer Seelengruppe zutrifft. Nach dem Stand der Dinge ist das bei uns nicht sehr wahrscheinlich, doch es ist Segen und Balsam für Herz und Seele und Augen und Ohren. Sie sagt auch, das sind nicht nur göttlich geführte, sondern auch göttlich geschützte Verbindungen. So fühle ich es auch, unabhängig davon, was im Außen gerade passiert – oder nicht passiert – oder passiert, ohne, dass ich es merke … Jedenfalls hat sie sehr schöne Karten für ihre Legung genommen – allein die Bilder tun schon gut!

Ja, das ist wieder sehr spirituell gegenwärtig – mit Mystik und Magie. Das gehört eben auch zum Vollmond. Ich bin davon eingehüllt und fühle mich damit sehr wohl. Nach der Anstrengung gestern, ruhe ich mich heute nur aus und bleibe im Kühlen oder im Schattenbereich der Terrasse. Abends fahre ich Schwimmen mit anschließender Terrassen-Vollmond-Feier im Zeichen des Schützen = Maik.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s