Heute ist Dienstag, der 20. November

Das wahre Leben … Heute Frühstück bei Sigi und Wolfgang. Dann ist er zum Chirurgen gefahren, wieder was schnippeln, diesmal am Rücken. Vereinbart haben wir, dass die Praxis anruft, wenn er fertig ist – dann holen wir ihn ab. Also hin mit Bus, zurück mit Chauffeur.

Mein Mehrgenerationen-Wohnen tut mir gut, mir und allen Mitbewohnern. Die Jüngste, Fränkie – Franka Inga, ist 3 Monate jung. Die Älteste, Christa, unter mir, ist glaub ich 75. Was woanders versucht wird künstlich herzustellen, ist hier natürlich gewachsen. Dazu braucht man keine Wohneigentums-Anlage, ein gutes Mietshaus, wie hier, tut es auch. Für meine Miete – ich hab mal durchgerechnet nach 7 Jahren – könnte ich mir auch ein Haus leisten. Das Argument der Banken und Baufinanzierer! Klar – es wär später mal Erbmasse da. Aber ist es das? Nein! Das letzte Hemd hat bekanntlich keine Taschen …

Das waren schlimme Schmerzen – nochmal die Ablehnung und Zurückweisung spüren – Er will mich nicht. Auch körperlich. Tabletten nehm ich nur im Ausnahmezustand, wenn ich etwas Erleichterung brauche. Ansonsten pflege und schone und verwöhne ich mich. Ein Youtube-Kartenreading sagt: Auch wenn ihr glaubt, ihr seid alleine damit, das stimmt nicht. Ihr habt alle nur mögliche Unterstützung der Geistigen Welt! Dann möcht ich nicht wissen, wie es ohne wäre …

Get up – Steh auf Maik!, hab ich ihm neulich nochmal auf der Telepath-Ebene gesagt, bzw. die deutsch-englische Koalition der Vereinten Himmlischen Mächte …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s