Heute ist Donnerstag, der 6. Juni

Seit gestern bei apathischen 33 Grad, gefühlt 36, bete ich, dass es heute unter 30 bleibt – ab 17:00 Uhr Guti-Gutshaus. Die Großhirnrinde schmilzt, bei diesen Temperaturen …

Das hat tatsächlich geklappt – ich komm mir wie ’ne Magierin vor. Eine Stunde vor dem Losfahren hat ein Unwetter eingesetzt, das weltuntergangswürdig war. Danach waren nur noch 18 Grad statt 31.

Als ich ankam, hat Anja sich gewundert. Unsere Chefin hat sich vertan, sie meinte Freitag, Samstag, Sonntag. Die Nachricht hab ich gelesen, als ich zuhause war. Da ich nun schon mal da war, bin ich geblieben …

Was ich ziemlich frustrierend finde, ist: Dass mich da ältere Herren so angucken, wie Männer eine Frau angucken. So einer war nämlich heute da.

Und was jüngere Männer angeht: Einmal hat Bettina, die Chefin, vorgeschlagen: Du kannst doch Lars mal zum Essen einladen … Wie komm ich dazu? Nach dem nun verinnerlichten Prinzip Das Weibliche ist das Empfangende war meine Antwort: Er kann mich einladen! Das ist ein Familienbetrieb, jeder weiß vom anderen – fast – alles und nimmt regen Anteil daran.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s