Heute ist Sonntag, der 20. Oktober

Das war wirklich ein harmonisches Wochenende mit Manuel. Wir haben gestern Abend lange gut geredet und es war schon Mitternacht, als wir ins Bett gegangen sind. Sonst sind wir immer eher früh jeder in sein Bett verschwunden. Heute Ausschlafen und nach dem Bäckerfrühstück draußen ein schöner Spaziergang an Müritz und Tiefwarensee entlang.

Heute Nachmittag war ich bei meiner Schwester im Wohnwagen auf dem Dorf. Erst waren wir zum Kaffee eingeladen bei dem Paar, das jetzt für 3 Wochen nach Portugal in Wanderurlaub fliegt und bei denen sie in der Zeit das Haus hütet.

Dann – das war nicht harmonisch! – hab ich, wie vereinbart, die Abrechnung mit der Frau, auch da im Dorf gemacht, die mir die Wolle für das Seifen-Filz-Projekt zur Verfügung gestellt hatte. Unter Tränen hat sie mir gesagt, sie hätte sich das anders vorgestellt – das war nicht im Fluss mit uns. Wo soll da auch flow herkommen? Das ganze Ding hat mir nur Aufwand und Huddelei beschert – mal ganz abgesehen davon, dass die Zahlungsmoral der Schule zu wünschen übrig lässt bis heute. Ich will nicht auf die Einzelheiten eingehen, nur was sie übersehen hat: Ich hab das für sie in Vertretung gemacht! Auf solche unausgewogenen Sachen lass ich mich nicht mehr ein, bei denen am Ende beide unzufrieden sind.

Ja, nun ist es dreiviertel 7 und schon dunkel. Zeit für Kerzen und Rotwein …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s