Donnerstag, 2. April

Kaffee um 4 Uhr morgens … In der Nachbarschaft links und rechts ist es ruhig. Bei Lars ist es dunkel, das heißt, er ist nicht da, sonst brennt immer Licht. Ich vergess immer seine Schichtzeiten, die er mir sagt. Die wechseln alle paar Tage. In der Wohnung nebenan macht die Waschmaschine mal Pause, sonst läuft sie fast rund um die Uhr …

4 Uhr nachmittags – heute konnte ich keine Gesellschaft gebrauchen, außer meiner eigenen. So hab ich Sigi, die zum Käffchen kommen wollte, auf Morgen gelegt. Ein Tag Ruhe – kein Telefon, kein WhatsApp – und schon fühl ich mich erfrischt nach meiner Reise in meine Krebswelt, die auch immer Nächte in gewaltigen Traumdimensionen enthält. Dafür hab ich mich mal wieder den Karten gewidmet und Yonanda la Tura auf Youtube entdeckt. Sie hat den Kanal erst seit Januar und legt nur mit Tarot, Lenormand und Kipper – ergänzt mit Runen. Bei jedem Karten-Reading lernt man auch den Werdegang und die Persönlichkeit der Kartenlegerin kennen. Bei ihr finde ich das besonders interessant und ihre Art und Weise hat mich gleich sehr angesprochen. Die Chemie stimmt zwischen uns, was wichtig ist, damit ich auch was von ihr empfangen kann. Was sie noch wohltuend von der Masse abhebt: Sie hat keinen Shop, in dem sie Produkte anpreist, und bietet auch keine privaten Legungen und Termine an. Hauptberuflich ist sie Heilerin – Kartenlegen Hobby.

In ihrer Kanal-Info steht: Bedenke stets: Die Karten sind ein guter Diener, aber ein schlechter Herr. Hajo Banzhaf – Seh ich auch so.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s