Sonnabend, 9. Mai

Grüner Markt ist immer ein sehr sinnliches Vergnügen – alle 14 Tage sonnabends Vormittag. Da find ich immer was besonderes an Blumen oder Köstlichkeiten …

Als ich mit Wolfgang auf der Terrasse saß, der mir gleich geholfen hat, die alte Erde runterzubringen vorm Einpflanzen, kam Lars zerknittert raus. Er hatte Nachtschicht, ich wusste gar nicht, dass er zuhause ist und hab ihn bei seiner Freundin vermutet. Sonst wären wir leiser gewesen. Heute nachmittag stand er dann mit einem Eis in der Hand vor meiner Tür – und einem Blatt Papier in der anderen. Er hat mir seinen Lohnzettel gezeigt und dazu gesagt: Jetzt hab ich soviel wie Brutto und Netto zusammen bei MeckBack!

Mein Badeanzug ist heute auch gekommen. Von vorne gut, von der Rückfront … seh ich nicht mehr aus wie vor zehn Jahren. Werd ich ihn halt mit Selbstbewusstsein tragen, wenn ich ins Wasser gehe. Rauskommen kann ich dann göttlicher. Schwimmen ist mir neben Radfahren das liebste hier. Das ist mein Privileg des Sommers – 3 Monate lang.

22:00 Uhr Wenn ich bei Google Blog Dualseelen eingebe, bin ich auf Platz 8 auf Seite 1. Warum schreib ich dann von Blumenpflanzen und Badeanzug und nicht, was mir wirklich auf der Seele liegt? Weil ich im Moment mehr nicht tun kann …

Dualseelen klingt so weltfern. Es ist einfach der, wo du weißt, er ist es. Er auch, aber er sagt: Nein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s