Sonnabend, 16. Mai

Als ich mit Martina heute um die Feisnek gefahren bin, kam auf halber Höhe ein junger Husky-Mischling auf uns zu gelaufen und hat uns den restlichen Weg bis in die Specker Straße begleitet. Dort lief er auf ein Grundstück und der Anwohner hat gefragt, ob uns der Hund gehört. Nein, dann haben wir ihm berichtet, wie wir dazu kamen. Er hat ihn fotografiert und gleich in Facebook gestellt. Wir sind dann weiter gefahren. Als wir zu Hause ankamen, war ein Foto vom Hund an der Leine in fb: Dieser Hund wurde gerade in der Specker Straße liebevoll aufgenommen und der Besitzer kann ihn bei uns abholen. Telefon … Darauf schrieb jemand: Ich kenne den Besitzer und sage ihm Bescheid.

Wenig später hat schon Wir sind Müritzer kommentiert: Der Hund ist wieder zu Hause!

Dazu hab ich in einem Kommentar geschrieben: Ach, schön zu sehen, dass der Süße „dingfest“ gemacht werden konnte. Er hat meine Freundin und mich um die halbe Feisnek begleitet und wich uns nicht von der Seite, bis in die Specker Straße. Dort hat ihn dann ein Anwohner fotografiert und gleich in fb gestellt. Als wir zu Hause ankamen, haben wir uns gefreut, den guten Ausgang zu sehen. Toll!

Das war ein Erlebnis! Wir haben schon gedacht, was machen wir jetzt mit ihm? Die Rückführung hat ja dann noch gut geklappt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s