Donnerstag, 4. Juni

Ich hab bis um 11 geschlafen und komm jetzt erst langsam zu mir. Vielleicht geht’s am zweiten Tag schon besser und meine bequemen Hüften kommen wieder in Gang … Nebeneffekt ist, ich werd wieder verpflegt in der Guti-Gutshaus-Küche. Fritzi will auch gelobt werden. Wie war die Bratwurst – Wildschwein – ? Danke, gut. Wenn’s mir schmeckt, sag ich, sehr gut, hervorragend oder ausgezeichnet. Aber dafür kann er ja nicht bei Bratwurst. Im Gegenzug hab ich gefragt: Wie findst’n meine neue Schürze? Sexy …

Heute hatten wir aus gegebenem Anlass ein Thema: Liebe und Treue. Wir heißt, Chefin Bettina, Fritzi und ich. Peter, ein Vater aus dem Dorf kam mit seinen Töchtern, 14 und 16, die bei uns einen Ferienjob suchen. Das Problem da ist, hat Bettina gesagt, ihm ist die Frau weggelaufen, die hat wohl einen anderen. Woanders ist es umgekehrt, hab ich gesagt, da verschwinden die Männer. Bettina führte an, dass ihr Sohn Emil – einer von vier Heldensöhnen – auch weiblich multitasking unterwegs ist. Fritzi meinte, er ist immer treu. Treu wie Gold?, hab ich gefragt. Ja, aber der Trend geht wohl zur offenen Beziehung, sagt er.  Ein Glück, dass ich das nicht mehr miterleben muss.

Dann hab ich auf Wunsch noch eine Erdbeer-Mascarpone-Torte gebacken. Zeitaufwand 50 Minuten – tatsächlicher Zeitaufwand das Doppelte, weil dauernd was dazwischen kam. Gästewünsche nach Kinder-Hochstuhl, Baby-Bett und alle möglichen Fragen zur Umgebung, zum Kamin, zum Pi-pa-po …

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s