Mittwoch, 3. Juni

Ich hab keine Lust auf einen Mann mehr, hab ich gestern Abend gedacht. Ich war gezwungen, mit mir selbst auszukommen und komm ganz gut mit mir zurecht. Das hat sich als am beständigsten erwiesen. Ich hab auch keine Lust mehr auf Arbeiten. Heute ist der erste Tag nach 3 Monaten Pause, das kostet Überwindung. Ich will nur meine Terrasse und meine schöne Umgebung genießen und nichts denken. Ich kann nicht 14 Jahre hoffen, dass alles gut wird, 2 davon ganz ohne Kontakt. Damit bin ich nicht allein, das geht vielen so in solchen Konstellationen – und über noch längere Zeiträume hinweg. Die meisten in dem Stadium besinnen sich auf sich, bei vollem Bewusstsein der Verbindung.

Gestern schrieb die Chefin: Liebe Anita, morgen reicht 17 Uhr, es ist grad ruhig. Antwort: Auch gut, bis morgen!

5 Stunden zum Warm up haben gereicht. Die Chefin war da und Fritzi Koch. Hast du mein Auto auf dem Parkplatz gesehen?, hat er gleich nach der Begrüßung gefragt. Nein, ich weiß gar nicht mehr, was es für eins war, Ford Mustang glaub ich. Du hast mir am meisten gefehlt von allen, hat er gesagt. Ja, sicher … Doch wirklich! Er ist ein Charmeur vor’m Herrn. Hat sich nichts geändert bei ihm. Morgen Beginn um 16 Uhr – und dann hab ich auch schon 2 von 4 Tagen geschafft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s