Dienstag, 4. August

Für mich müssen Freunde perfekt sein, hat Tamina gesagt. In Schwerin hatte sie viele beim Tanz-Theater, bei dem sie viele Jahre lang war. In Rostock hat sie noch keine gefunden. Keine perfekten. Ihre Mutter hat  in der Küche zu mir gesagt: Wenn ich hinfahren will, sagt Tamina oft: Wir wollen auch mal ein Wochenende für uns alleine haben.  Aber manchmal ruft sie dann auch an und sagt: Michael ist mit seinen Freunden unterwegs, du kannst doch kommen. Wenn man schon ein Enkelkind hat, will man doch auch was davon haben, hat sie gesagt. Ich hab nur ja gesagt.

2 von Taminas Schwestern waren auch da – Maria und Leona. Die dritte, Theresa, lebt in Neuseeland. Leona hat einen Freund, Maria ist alleine. Du könntest auch mal rausfinden, wie schön es ist, alleine was zu machen, hat sie zu ihrer Mutter gesagt. Das hab ich gelernt und finde das toll. Es gibt zwar auch einen Vater, aber der war nicht da. Er ist auf Arbeit, hat Tamina gesagt. Was macht er? Er ist bei der Zeitung. Hm, am Sonntag?

Ich hab das auch gelernt und finde es gut, aber toll …?

Er hat mir geschrieben!

Hallo Anita … Ich habe voll zu tun … Wie geht es dir in der Welt um dich rum? … Much love,   more? Und Herz.

Die Zeilen sahen aus wie beim Google Maps Routenplaner, wo man Start und Ziel eingibt, und waren auch so eingerahmt. Ich konnte immer nur eine lesen, dann ist sie wieder verschwunden, wie bei der PIN-Eingabe beim Smartphone. Verrückt, oder? Jetzt sag mir mal einer wie loslassen geht, wenn man solche Post bekommt.

Davon bin ich eben aufgewacht … 4. 8. 2020 – In dem Datum ist 13 mal die 4 – Herz-Zahl. 2 x 5 in 20 und 3 x in 4 und 8. Das hab ich heute gedacht.

 

2 Gedanken zu “Dienstag, 4. August

  1. Vorhin hab ich einen Kommentar per Mail erhalten. Sie schreibt, ihr ist fast das Herz stehen geblieben bei „Er hat mir geschrieben!“ Sie dachte, er hat sich DOCH gemeldet! Dann hat sie gemerkt, es war nur im Traum. Sie ist dabei, ihren eigenen Blog ins Leben zu rufen und die ganze Dualseelengeschichte in Frage zu stellen, sozusagen einen Anti-Blog zu dem ganzen Dualseelensch… Aus ihrer neu gewonnenen Sicht strotzen die sog. Herzmenschen nur so vor Naivität und wollen die rosarote Brille nicht abnehmen und die Realität sehen – und noch einiges mehr …

    Meine Antwort:

    Sorry, ich wollte hier keinen damit zu Tode erschrecken 😊 !!!

    Du bist dabei, deinen eigenen Blog zu gründen 😊! Da wär ich auf die Reaktionen gespannt,
    es gibt bestimmt mindestens so viele Zweifler wie Gläubige! Je nachdem, in welcher Phase man ist,
    oder wenn man endgültig die Schnauze gestrichen voll zu haben scheint! Es macht sicher viel Spaß,
    dein eigenes Projekt ins Leben zu rufen! Das kenn ich von meinem Blog …

    Zum Glück kann jeder seine eigene Sicht der Dinge haben und glauben, hoffen, wünschen und –
    wenn du willst, sich auch einbilden, was er möchte und was er als seine Wahrheit fühlt und verkündet 😊Jeder wird seine Anhänger haben …

    P.S. Du hast Recht – ich hab mir sogar vor kurzem eine rosarote Herzen-Sonnenbrille gekauft 😊!!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s