Sonnabend, 17. Oktober

Es ist auch gut, dass es jetzt schon klappt. Ich hab schon jedes Jahr gedacht, wieder so ein langer Herbst und Winter hier alleine, besonders seit Christine weg ist.

Guti-Gutshaus ist heute auch vorläufig das letzte Mal. Die Chefin hat gefragt, ob es in Ordnung ist, wenn sie mich erstmal raus nimmt aus dem Plan, damit Pia Stunden hat. Dann würde sie jeweils Anfang der Woche fragen, ob ich kann, wenn sie Bedarf haben. Ja, gut.

Fritzi hat gestern gefragt, ob es geklappt hat mit der Wohnung. Da hab ich ihm das auch gleich mitgeteilt. Schade, hat er geschrieben, ich arbeite lieber mit dir. Ich auch, hab ich geantwortet, das macht Spaß mit dir. Liebe geht durch den Magen. Auch die zur Arbeit.

Ich dachte, dass ich heute eine Stunde später anfangen kann. Das hat sich ins Gegenteil verkehrt. Ob ich bitte schon um 16 Uhr da sein kann, hat Fritzi vorhin gefragt. Anja gehts nicht gut, sie soll nach Hause. Erkältung. Also fahr ich mal los, unter Berücksichtigung der nächsten Baustelle! 5 Kilometer nur einspurig bis Klink …

Warum ich heute da war, weiß ich nicht. Wahrscheinlich wollte Fritzi nicht alleine sein oder damit ich paar Stunden von oben habe. 2 angemeldete Personen zum Essen, und mehr wurden es auch nicht. Ein Paar, von dem er Geburtstag hatte. Also hab ich schön den Tisch gedeckt …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s