Sonnabend, 24. Oktober

Gestern war den ganzen Tag Trubel. Erst hatte Gabi früh gefragt, ob wir uns um 11 Am Yachthafen treffen wollen, wo wir 2 Stunden in der Sonne gesessen haben, sie mit Cappuccino, ich mit Tee Earl Grey. Das war wie Urlaub.

Nachmittags kam Birgit und wir haben mit der Inneren Tafelrunde weitergemacht, mit der sie sich gerade beschäftigt. Das hatten wir mal in der Hexenschule – das ist die Kunst, unsere 12 Seelenanteile an einen Tisch zu setzen – sozusagen wie Ritter Artus Tafelrunde. Das kann man sich so vorstellen wie eine Torte, die in 12 Stücke geteilt ist. Jeder hat alle Sternzeichen in sich – so ist Mars, Widder, der innere Krieger. Dann geht es weiter mit Venus im Stier, die innere Frau. Merkur, Zwillinge, der Redner. Mond, Krebs, das innere Kind. Sonne, Löwe, der innere König. Chiron, Jungfrau, die Heilerin. Venus in Waage, die Wilde Frau. Pluto, Skorpion, der Magier. Jupiter, Schütze, der Priester. Saturn, Steinbock, der Weise. Uranus, Wassermann, der Rebell. Neptun, Wassermann, der Meister. Die können alle jeweils männlich oder weiblich sein und es geht darum, die alle zu vereinen.

Zwischendurch war ich bei Christa unten, die eine Tüte mit Sachen hatte, die sie weggeben wollte und die ich mal durchgucken sollte. Sie hatte Kaffee gekocht und belegte Brötchen vom Altstadtbäcker geholt. Ich bin mit Sachen übersättigt, doch es war ein schöner hellblauer Flauschpullover für Birgit dabei. Da war ich eine Stunde.

Birgit blieb bis um halb 6 und danach hab ich noch anderthalb Stunde mit Martina telefoniert. Dann hat Aniko angefragt, ob ich heute frei habe und mit ihr nach Bollewick fahre. Da ist die größte Feldsteinscheune Deutschlands, kurz hinter Röbel. Bol-lewick gesprochen, nicht Bolle-wick. Gegenüber startet da heute ein Werksverkauf für regionale Produkte der Landwerkstätten. Mit der Marke „seenreich“ gibt es jetzt immer samstags regionale Produkte – mit Leidenschaft hergestellt und das schmeckt man auch, so die Ankündigung im Müritzportal. Na, dann fahren wir da mal hin …

Soviel Aktivität wie jetzt war den ganzen Monat nicht, auf einmal werd ich überhäuft mit Vorschlägen, Treffen und Unternehmungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s