Mittwoch, 14. April

Jetzt wird’s umständlich, mit der ganzen Testerei zum Einkauf – und vor allem der Gültigkeit von 24 Stunden. Das war es mit den Masken auch schon, doch die Kröte hat man nach einigem Murren dann doch geschluckt, die meisten jedenfalls.

Heute fahr ich wieder nach Rostock, eigentlich morgen, doch es ist alles wieder ganz anders. Michael und Tamina haben einen Termin zur Vorabnahme der Wohnung und wollen – müssen – vorher aufräumen. Abgesprochen war, dass ich Jonte Donnerstag nehme, weil er heute bei Detlef und Renate ist, meinem geschiedenen Mann mit Frau. Danach soll ich ihn dann nehmen. Was für ein Hickhack und Hin und Her.

Hier am Markt ist ein mobiles Testzentrum und da hab ich mir für Donnerstag einen Termin besorgt zwecks Schuhkauf mit Jonte. Selbst wenn ich den auf heute ändern kann, ist der morgen Nachmittag in Rostock, wenn ich ihn brauche, schon nicht mehr gültig. Ich hab zwar einen Schnelltest für alle Fälle, doch den lass ich mir für Frisör und Nageltante.

Wenn das meinen Ablauf zu sehr durcheinander bringt, dann lass ich es sein. Dann gibt es Schuhe eben beim nächsten Mal. Freitag komm ich zurück, denn Sonnabend ist Geburtstagsfeier bei Birgit im Wohnwagen. Bei den konstant hartnäckigen niedrigen Temperaturen auch keine wärmende Aussicht. Meine Schwester Tine hat vorgeschlagen, bei mir zu feiern, sie hat nämlich auch keine Lust auf Kälte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s