Dienstag, 11. Mai

Neuer Montags-Gelassenheitsspruch am Dienstag:

Einem ruhigen Geist ergibt sich das ganze Universum. Tschuang-tse

Um 15 Uhr zurück, wie beim vorigen Mal. Ich bin an leuchtend gelben Rapsfeldern und Butterblumen-Wiesen vorbeigefahren. Und jetzt grünt auch alles …

Als ich in die Küche kam, stand, stand da ein angewelkter Nudelrest mit zwei schrammligen Gewürgurken drauf – in meiner schönen Vapiano-Pasta-Schale. Von Birgit. Von solchen Stilleben bin ich kein Freund, wahrlich nicht!

Bist du morgen auch in Lexow?, hat Nicole gerade per SMS gefragt – sie ist die letzte, die noch SMS schickt. Nicht, dass ich wüsste, hab ich geantwortet, was ist der Grund? Doch nicht etwa Saisoneröffnung. Auf Guti-Gutshaus bin ich mental gar nicht eingestellt, das hab ich schon abgehakt für dieses Jahr. Auch, wenn flexibel und munter bleiben mein Motto ist und sich irgendwie den Gegebenheiten anpassen, ohne sich zu verbiegen. Ich werd erstmal Carmen Sternchen fragen, ob sie auch eingeladen ist. Sie kommt am Freitag, darauf freu ich mich schon – lebensfroh, unbeschwert und heiter – das steckt an und tut gut!

Geld, Glück, Gesundheit – ich bin bei allem bei 8 – von 10. Das fiel mir eben so ein. Das war schon mal tiefer, höher war es noch nicht. Gute Entwicklung …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s