Sonntag, 30. Mai

Das reicht jetzt erstmal an Geselligkeit bzw. war schon zu viel davon. Heute schreiben alle in der Gruppe wie inspirierend, bereichernd und was nicht noch alles das gestern war. Ich fand es nur anstrengend. Zu viele Leute und alle haben kontrovers diskutiert. Mir hat der Kopf geschwirrt und ich bin um 7 losgefahren und war um halb 8 zuhause. Das war eine unruhige Energie da, das hab ich nicht länger ausgehalten. 3 Stunden haben auch gereicht an der frischen Luft.

Heute früh war Sigi mit Frühstück zum Kaffee hier. Zu zweit, das geht schon besser. Auf mehr kann ich mich gerade nicht konzentrieren. Wenn wir bei Heidi neuerdings abends mit den neuen Mietern zusammensitzen, geht es mir genauso. Das sind 2 zuviel. Ich mit ihr alleine passt prima. Das liegt aber auch daran, dass sie, die Kristin heißt, mehr auf Sendung als auf Empfang ist. Ich glaub, das hab ich schon mal geschrieben. Das heißt, sie redet – in epischer Breite, würde Carmen sagen – von sich und das, ohne über besondere Erzählkünste zu verfügen, im Gegenteil. Das ist schlicht und einfach langweilend und da werde ich mich ausklinken, dass das gar nicht erst zur Gewohnheit wird. Das hatten wir jetzt zu Pfingsten an zwei Abenden und damit reicht es auch. Dann setz ich mich lieber in meinen Strandkorb da und trink nur mit Heidi paar Gläser Wein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s