Montag, 24. Januar

Gleich einer ziehenden Wolke durch nichts gebunden: Ich lasse einfach los, gebe mich in die Launen des Windes. Daigu Ryōkan

Unabhängig und frei – durch nichts gebunden. Gestern hab ich es gerade geschrieben – heute steht es in den Inspirationen für Achtsamkeit.

Im Sonntags-Newsletter von Veit Lindau standen 8 Beziehungs-Regeln. Eine davon ist die 80-20-Regel: Eine Beziehung ist nicht dazu da, um dich glücklich zu machen, sondern glücklicher. 80 Prozent bringst du selbst ein. Also sorge gut für dich. Ich sag sogar – tarotbasiert – 90-10. 9 Kelche füllst du selber, die 10 Kelche sind dann die Hochzeit=Hoch-Zeit!

Lars hat wieder – mal – Beziehungsstress. Als ich heute morgen rausgegangen bin auf die Terrasse, ist er reingegangen. Gequältes Gesicht. Warum sind Frauen so kompliziert?, hat er mich gestern Abend gefragt, als wir uns nach unserer Spätschicht draußen getroffen haben. Es läuft nicht mit seiner aktuellen. Es ist ein kleinliches Hin-und-Herziehen, wie auch schon mit der davor und der davor und der davor.

Ich hab einen Intensivkurs gemacht, der über mehrere Jahre ging und nur aus einem Praxisteil bestand. Das hat hier im Blog seinen Niederschlag gefunden. Da kann ich ihm sagen: Bist du darauf angewiesen?

Heute am späten Nachmittag fahr ich wieder nach Rostock – Martina hat morgen Geburtstag!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s