Montag, 19. September

Zuweilen habe ich im Schlafe die Lösung solcher Probleme gefunden, die im wachen Zustand unlösbar schienen. Anton Hansen Tammsaare

Heute Nacht hab ich eine Filmkomödie geträumt, mit vielen Verwechslungen. Ich war immer in der falschen Wohnung bei fremden Leuten. Dann hab ich einen Mann getroffen, der Gynäkologe war und bei dem ich einen Termin haben sollte, aber nicht in seiner Praxis, auch irgendwo in einer Wohnung. Wir haben aber nur erzählt und gelacht. Von Art und Aussehen war er mir sympathisch und hat mir gefallen. Wach geworden bin ich von dem Bild, wie er mich umarmt und gesagt hat: Wir können uns gerne öfter sehen. Das geht nicht immer, aber oft. Nach der Sekunde, die ich gebraucht habe, um zu verstehen, was das bedeutet, hab ich Nein gesagt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s