Heute ist Sonntag, der 11. Februar

„Guten Morgen Maik, ich wollte dir was Schönes sagen. Sagen geht nicht, da hab ich es im Blog geschrieben. Ich denke, es kommt an.“ Hab ich ihm gestern geschickt …

Das saphirblaue Zimmer – ich habe es zu Ende gelesen. Im vorletzten Kapitel steht: „Das Leben ist oft nicht so, wie du es dir vorgestellt hast, aber es gibt immer etwas, das dich trösten wird.“ Ja, das gibt es, sonst würde man es nicht ertragen. Der Glaube, dass es richtig ist, auch wenn es falsch aussieht. Die Dankbarkeit, das erleben und erfahren zu dürfen. Das Glück im Herzen zu tragen: Du bist der Mann, für den mein Herz schlägt …

Was sagt das Tarot-Beziehungsspiel? Ihre Beziehung liegt derzeit auf Eis. Verdrossenheit und miese Stimmung. Wobei derzeit ein dehnbarer Begriff ist. Als ich neulich um die Ecke zum Markt bog, stand vor mir auf dem Weg ein Paar, das sich innig geküsst und umarmt hat. Die Liebe ist in der Nähe – sie steht vor mir, war mein Gedanke. Die Liebe ist auch in unserer Familie. Es gibt Zuwachs – meine jüngste Nichte wird im Juli mit 27 Mutter. Das freut mich besonders, weil es mein Geburtsmonat ist. Ein neues Krebslein …

Ich hab das Gefühl von Fertigstellung. Ich seh Maik im Kreis seiner Familie, wobei ich wirklich einen Kreis um ihn sehe. Ich hab alles getan, was ich konnte.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s