Heute ist Montag, der 14. Mai

Neuer Montags-Gelassenheitsspruch: Willst du nicht dein Herz öffnen, zu hören, was REGENBOGEN und SONNE lehren?

Gestern Abend kam es zu diesem Wortwechsel:

Ich: Benz-Treffen Neustadt-Glewe auf youtube – das freut das Mutterherz – mein Sohn macht schöne Sachen … Meine Tochter baut auf Sand mit ihrem Mann, der ihr bester Freund ist … Ich hab ihm vorgelebt, was Visionen sind, und ihr, was passiert, wenn man daran festhält, er hat es verstanden, sie nicht … Als nächstes steht unmissverständliche Ansage an Manuel an – er wird sich wundern, dass ich nicht eher was gesagt habe – da hatte ich mit Madeira und Mailand zu tun … Schweigen ist das Beste, was du tun kannst … Das ist nicht Verachtung, nur Rückzug aus ungesunden Verhältnissen …

Er: Hallo Anita, ich habe das Gefühl, wenn die Arche kommt, bist du einer der wenigen Menschen die dort aufsteigen dürfen und alle anderen stehen davor und winken, kein Mensch wird engelsgleich über den Boden schweben und indigo sch… das hat er schon mal geschrieben … Es sind Bewusstseinsmodelle, dem Hirn ist das letztlich egal, was wir ihm präsentieren, aber nicht egal ist ihm Gruppenzugehörigkeit und gezielte Informationen. Ich wünsche dir bzw. uns allen einen schönen Sommer. Gruß Maik

Ich: Ich und mein Mann – und von allen Tieren Ein Paar – du kannst dir aussuchen, ob du winkst oder an Bord bist – da braucht man nicht so viele Worte drum machen wie du – das ist Einfach geregelt Maik – schöner Sommer ist schon da, den brauchst du nicht wünschen … Einen schönen Herbst wünsch ich mir, mit einem, der nicht Todesängste aussteht bei Gefühlen … Und solchen Schmarren schreibt wie du …

Er: Damit magst du aus deiner Sicht die Wahrheit sagen, aber jeder hat auch ein bisschen seine und auch die große, die universell ist, die durch einem fließt …

Ich: Das ist schlechtes Deutsch Maik

Er: Immer in Korrektur?

Ich: Nur diesmal, ich hab schon oft die Augen verdreht, ohne was zu sagen …

Wenn der Sommer anfängt, hört unsere Zeit auf – 13 Stunden gibt es auf meinem Uhrzeit-Modell nicht, dann würde es wieder von vorne anfangen – es war die Möglichkeit, an die ich geglaubt hab, bis jetzt, auch ohne deine Erwiderung – was sonst? Einen anderen Glauben hatte ich nicht – das regelt jetzt die Zeit … Ich schick immer nach oben – bitte tragt mich bloß auf diesem elenden Stück Weg – und fühl mich gut aufgehoben …

Und zuletzt noch: Bitte hab Verständnis für ihn – kam beim letzten Kartenreading – es kostet ihn unvorstellbare Überwindung, sein Herz zu öffnen, das geht bis zu körperlichen Symptomen – anders als bei dir, wo das selbstverständlich ist.

„Er hat noch nicht das Bewusstsein für die Kostbarkeit dieser Seelenverbindung entwickelt“, hab ich ihm nicht geschrieben. Das seh ich ja.

Der Kalenderspruch muss das gehört haben …

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s