Heute ist Sonntag, der 20. Mai

Ich hab bis um 9 geschlafen und wurde eben von der Sonne und den Kirchturmglocken geweckt. Gestern Abend hab ich mit Carmen und Hündin Frizzi mit Essen vom Chini-Mann am Marktbrunnen gesessen. Das war schön, unser Pfingsttreffen – Reden,  Leute, vor allem Männer, beobachten, Abendsonne genießen …

Nachher hab ich ein Date mit meinem Job. Gestern kam die Anfrage, ob ich heute ab 12 kann, Yasmin ist leider krank. Das passt, da ich mir die Feiertage besuchsfrei gehalten habe. Also Frühstück, Badewanne und dann Guti-Gutshaus.

Meine Herzens-Botschafts-Karte heißt heute: Ursprung – ich empfange schöpferische Impulse. Einer bestand gestern Abend darin, dass ich Maik geschrieben habe: Nimm das, was ich dir schreibe, als Geschenk, wenn Du willst – und zerstör es nicht mit Arche Noah, die ist lange durch geschichtlich. Das bezog sich auf das, was er vor ein paar Tagen von sich gegeben hat … Im Mondbuch stand neulich der Spruch: Verschwiegenheit ist eine Tugend, Schweigsamkeit kann eine sein, Verschweigen ist keine. Dabei musste ich an ihn denken – an sein Schweigen und Verschweigen.

Aber das sind Randglossen. Ich freue mich über das durchgängig prächtige Maiwetter, genieße es und das Zusammenleben in unserer Hausgemeinschaft, das einer WG entspricht. Sigi hat mich gestern vorzüglich „bekocht“!

Gestern Abend auf Terrasse habe ich nach oben geschickt: Was war das für ein Stern, der da meine Bahn gekreuzt hat, mit einer Umlaufzeit von 12 Jahren?

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s