Heute ist Montag, der 4. Juni

Neuer Montags-Gelassenheitsspruch: Wer LANGSAM geht, geht vernünftig; wer vernünftig geht, geht lange. Weisheit aus Italien Das Foto dazu: Eine Weinbergschnecke auf einem Blatt

Ruhiger Sonntag war gestern nicht. Gestern war Männerbesuchs-Tag: Erst hat Bernd von Lila Grün geklingelt. Wir haben auf der Terrasse bei Kaffee und Creme-Catalania-Kuchen – den hatte mir Anja am Sonnabend im Guti-Gutshaus mitgegeben – seinen 60. am nächsten Sonntag besprochen. Er war noch nicht lange weg, da klingelt es wieder: Überraschung – Manuel mit seinem Kumpel Denis steht vor der Tür. Er hat am Mittwoch seinen MX 5 bekommen und da ist er mal eben von Rostock nach Waren gefahren – zum Kaffeetrinken. „Kommst du mit?“, hat er mich gefragt. – „Wo, auf dem Markt?“ – „Nein, am Hafen …“ Ich bin nicht mitgegangen zu Venezia. Mir hallte noch sein „Wir machen getrennt“-Rechnung von dem einen Wochenende, als er hier war, in den Ohren nach. Hätte er gesagt: „Komm, ich lad dich zum Kaffee ein!“, hätte ich ihn begleitet. So hab ich nur gesagt, ich schon meine Füße heute. Das weibliche Prinzip ist – EMPFANGEN. Und nicht, dass ich auf eigene Kosten ihm die Gunst meiner Anwesenheit gewähre.

So, die beiden sind weg, und 10 Minuten später klingelt Bernd nochmal. Er war nebenan in der Marienkirche und wurde spontan gefragt, ob er abends dort beim skandinavischen Abendgottesdienst singen würde. Danach hab ich gedacht: Das war’s wohl heute mit Männern …

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s