Heute ist Dienstag, der 19. Juni

Die Sommersonnenwende nähert sich. Was sie mir wohl bringt? Denn es ist auch eine Wende vor allem bei mir. Ich spür deutlich, wie eine lange Phase zu Ende geht, nämlich die, dass ich auf ihn zugehe. Heute habe ich ein Bild, das alles mit ihm – alles, was war und ist – in einer Zauberkugel aufbewahrt ist, luftdicht und wasserdicht, so dass es vor dem Untergang geschützt ist. Und immer ist er mir noch so nah, dass ich ihn ständig bei mir fühle. Das wird auch so bleiben, wurde neulich in einem Kartenreading gesagt. Bei solchen Verbindungen fühlt man den anderen stets und ständig – und wenn es 20 Jahre her ist, dass man sich gesehen hat. 20 Jahre ist es noch nicht her, aber ich weiß nicht mal mehr, ob es 2 oder schon 3 Jahre her ist, dass wir uns im Herbst unter der Kastanie getroffen haben. Ich verlier den Überblick, wann was war – deshalb ist es in der Kugel gut aufgehoben – in ihr spielt Zeit keine Rolle – da ist es einfach Er und Ich …

In den Readings ist immer wieder von Glauben, Vertrauen und Mut die Rede und davon, dass es nicht mehr lange dauert bis zur Wiedervereinigung. Das ist ein seltsames Wort für Zusammenkommen. Glauben und Vertrauen in die Botschaft von oben habe ich nur, weil sie mit meinem innersten Gefühl übereinstimmt – ohne Zeitfaktor 12 Jahre.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s