Heute ist Donnerstag, der 28. Juni

Zwei Stunden Treff mit Tantchen zu Shopping und Mittagessen war zwar schön, doch in der Hitze auch anstrengend. Was gäb ich drum, mein schattiges Terrassen-Plätzchen nicht verlassen zu müssen, um mich in der Guti-Gutshaus-Küche einzubringen. Vorher hab ich noch die Schuhläden abgeklappert, einschließlich Schuhperle – gähnial, weil alle meine Treter ausgelatscht waren. Wenn ich eins weiß: Bequeme Schuhe sind das A und O jeder Schicht in Hotellerie und Gastro. Geklappt hat es dann beim Marktstand – Rieker antistress – nicht der Burner, was den Erotik-Faktor angeht, doch trotzdem passabel – macht’n  optisch schönen Fuß.

Ja, Erotik – es ist Vollmond! Eine von den Karten bei den Readings heißt: Wenn der Mond am höchsten steht, spüre ich die magnetische Anziehung zu dir am stärksten! Ja, meist ist das so bei Vollmond – entweder zerfließ ich vor Sehnsucht, Liebe, Begehren, Sinnlichkeit – oder aber, was seltener ist: Aggro-Potenzial, was in Ego-Fights zum Ausdruck kommt – Was bin ich für ihn, wer bin ich für ihn? Niemand, bei dem er es für nötig hält, klipp und klar zu sagen, was los ist, z. B. „Ich versuch es noch ein Jahr mit meiner Frau …“. Das erfahr ich über Manuel. Loyalität ja, aber zu seiner Ehefrau. Das kann ich schon gut abstellen, und sobald diese Gedanken kommen, kommt mein Stoppschild: Ich liebe und achte mich selbst.

Doch meist übernimmt bei Vollmond überfließende Sinnlichkeit die Regentschaft …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s