Heute ist Dienstag, der 14. August

Manchmal brauch ich viel Energie, um in der Nähe meiner Mitte zu sein. Und manchmal schaff ich es auch mit viel Energie nicht. Wenn ich Maik schreibe: „Auf dem Geburtstag eines Freundes war ein Paar da, er hatte immer eine Hand auf ihr, ich hab sie wie gebannt angesehen und gedacht, Das ist es.“ Dann bin ich nicht in meiner Mitte. Das ist das kleine Kind, das dann in mir spricht: Ich hab das nicht. Ich hab Verständnis dafür und sag ihm liebe Worte …

Sonntag Abend hatte mein Sohn angerufen. Ich hab es nicht gehört. Dann hatte er eine Nachricht geschickt: Muss dir was Schönes erzählen! Gestern haben wir telefoniert. Er hat eine Freundin – TAMINA. Eine Mischung aus TAMINO und PAMINA aus der Zauberflöte. Mir fiel gleich auf, die Buchstaben ihres Namens enthalten ANITA + M. Er hat mir ein Foto von ihr geschickt: Darf ich vorstellen: TAMINA. Seit 3 Wochen kennt er sie und seit einer Woche treffen sie sich. Er ist verliebt und ganz aufgeregt, denn am Sonntag ist er schon zum Geburtstag ihrer Mutter in Schwerin eingeladen, und am Montag, wenn er hier ist, will er sie mir vorstellen. Ich hab sie jetzt schon gern, ein hübsches, dunkelhaariges Mädchen mit einem freundlichen Gesicht. Sie wird 18, er 25. Und sie ist vegan unterwegs, sagt er (er vegetarisch), damit ich mich drauf einstellen kann …

Heute brauch ich 222 + 111 Wörter. Er hat weiter am Telefon gesagt: Wir haben uns schon gefragt, ob das nicht zu schnell geht? – Darüber braucht ihr euch keine Gedanken machen, es geht so schnell, wie es geht, war meine Antwort. Und gedacht hab ich: Nur, wenn es zu langsam geht, muss man sich Gedanken machen, in Klammern Wie bei mir. Gestern war ich raus aus meiner goldenen Mitte …

Im youtube-Wochenorakel fiel die Karte Blumen – Überraschungen. Die Neuigkeit bei meinem Sohn war eine. Die zweite: Am Sonnabend um 11 Uhr ist im JOO-Jugendzentrum ein Casting zu einer ARD-Serie. Es werden dafür Komparsen in Waren und Berlin gesucht. Da geh ich hin. Zeit für Neues – Veränderung …

2 Gedanken zu “Heute ist Dienstag, der 14. August

  1. DANKE ANKE 🙂 Ich denk, das klappt. In der Zeitung stand: Die Hauptfigur Max ist ein Psychologe, der sich auf tiergestützte Therapien spezialisiert hat. Er kümmert sich zusammen mit seinem Hund Käthe, einem Australien Shepard,um seine Patienten … Ich bin selber Psychologische Beraterin, ist sozusagen artverwandt 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s