Heute ist Sonnabend, der 2. Februar

2. 2. Gefühlt Zwei Grad Minus

Als es gestern Morgen um 10 vor halb 8 geklingelt hat, war ich grad mit Zigarettchen draußen. Nanu? Es war eine Zustellerin, die mir durch die Sprechanlage gesagt hat: Ich hab einen dicken Brief für Sie, den krieg ich nicht rein … in den Kasten meint sie. Als ich ihr auf der Treppe entgegen gegangen bin, hat sie mich mit den Worten empfangen: Oje, hab ich Sie aus dem Bett geholt? Nein, ich bin schon wach …

Sie hat mir in der Früh meine Engel-Karten überbracht. Die erste, die von 44 Karten herausgefallen ist, war: Sensibilität. Botschaft: Verstehe, dass du ein wenig dünnhäutiger bist als manch andere Menschen. Gerade das macht auch deine Stärke aus, denn du spürst mehr, und deine Sensibilität hat mit deiner Hellfühligkeit zu tun … Achte einfach nur ein wenig mehr darauf, dass du zu grobe Situationen und Menschen stärker meidest … Durch deine Sensibilität erlebst du alles viel intensiver, aber somit auch die Liebe, die Freude, die Leichtigkeit und all die guten Energien, die dich ebenfalls umgeben. Fokussiere dich einfach stärker auf die zarten Töne deines Lebens und meide alles Laute. Erkenne deine Sensibilität an, denn dann beginnst du, sie als Stärke zu nutzen.

Genau, viele Menschen, laute Orte meide ich, so gut es geht, denn ich saug die Energien auf wie ein Schwamm.

Gleich darunter lag die Karte Partnerschaft …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s