Heute ist Montag, der 20. Mai

Neuer Montags-Gelassenheitsspruch:

Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich. Weisheit aus Afrika

Gestern hab ich seit Ewigkeiten den nackten Rücken eines Mannes berührt … Lars kam auf die Terrasse: Gut, dass du draußen bist! Er hat sich meinen Biergarten-Stuhl umgedreht und sich rittlings, mit dem Oberkörper zur Lehne, vor mich hingesetzt, sein T-Shirt bis zum Hals hochgezogen und gesagt: Ich hab eine Stelle am Rücken, die piekt und tut weh, guck mal, ob du was sehen kannst. Er hatte auf der Rückenmitte einen Leberfleck,  der gerötet war – mit einem schwarzen Etwas im Zentrum, sah aus wie ein Splitter. Gut, dass er mein Gesicht in dem Moment nicht sehen konnte. Für solche Sachen bin ich nicht geeignet. Ich hab meine Hand neben die Stelle gelegt und gesagt: Ich will da nicht mit der Pinzette ran, geh damit am besten zum Arzt … warte mal, ich fotografier dir das, dann siehst du es. Von der Pinzette war er auch nicht begeistert.

Das war eine Intimität, die mir fast zu weit ging – vor allem war ich darauf nicht vorbereitet. Ich glaub, wär die Stelle an der Rückseite seines Oberschenkels gewesen, hätte er seine Hose runtergezogen und dasselbe gesagt, nur Bein statt Rücken, mit so einer Selbstverständlichkeit, wie er das gemacht hat …

Nachmittags-Käffchen mit Sigi bei Christa im Haus ihrer Tochter, war herrlich …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s