Heute ist Mittwoch, der 22. Mai

Gestern Füße – heute hätte ich um 8 Frisör-Termin, also in 10 Minuten. Zum Glück hat Ria gestern angerufen und gefragt, ob ich lieber den 10-Uhr-Termin möchte, denn die lebensgeister-weckende Waldmeister-Wirkung hat bis nachts um 3 angehalten.

In meinem keltischen Pflanzenorakel Zauberhafte Devas ist Waldmeister auch vertreten. Über die grüne Karte hatte ich mal geschrieben – darauf ist die nackte Fee in einer eindeutigen Stellung abgebildet. Der Text darunter: Lasse dich verzaubern und erkenne, dass das Unsichtbare genauso wirklich ist, wie das Sichtbare … Das erkenne ich jeden Tag – das ist das, worüber ich hier schreibe. Wenn es auch nach außen unsichtbar ist, fühle ich es innerlich genauso wirklich. Nur fühle ich mich in eine Standuhr verzaubert …

Ich seh mir auch die anderen an, die im Google-Ranking vor mir stehen. Gestern, in der Waldmeister-Nacht, war das: Blog – Dualseelen und Seelenpartner – Margret Marincolo. Neben ihren vielfältigen Inhalten zieht sie jeden Tag auch eine Tarot-Karte, die sie mit ihrer eigenen Deutung versieht und die die Überschrift trägt: Lernaufgaben für Dualseelen – Was sagt dir deine Dualseele/dein Seelenpartner durch die Karte „Zehn der Münzen“ im Tarot? Das ist die von heute.

Aus rechtlichen Gründen zitiere ich das nicht, nur, was bei Google unter ihrem Blog erscheint. Geliebte: Ich falte meine Hände und ziehe mich zurück. Deine Gefühle sind zu laut. Deine Gedanken jagen mich wie hungrige Moskitos … 4 der Schwerter ist die von gestern. Was harmlos anfängt, steigert sich noch erheblich … Als ich 3 davon gelesen hatte, hab ich gedacht: Hier kannst du jeden Tag mittels Lernaufgabe eins auf den Deckel kriegen, wenn du das willst. Und an ihn gerichtet: Ist das so, denkst du so von mir?

Eine – Königin der Kelche – vom 15. Mai – die ist wirklich schön. Bei allen anderen denke ich, gut, dass ich mein Schwert niedergelegt habe. Alles, nur das nicht mehr, was mal war – wo einer Feuer und Flamme ist und der andere auf der Kegelbahn in seinem Kopf alles umhaut. Niemals mehr werde ich mit einem Mann so dahin vegetieren.

Der Abendhimmel sieht herrlich aus, der Sturm hat sich gelegt …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s