Heute ist Mittwoch, der 4. September

Jonte war am Montag schon einen Monat alt und Michael hat mir wieder schöne Fotos geschickt. Wie schön, dass er da ist – mit seiner ausgeprägten Gesichtsmimik, hab ich geschrieben. Er ist ein wahres Wunder und so süß! Der Vater arbeitet schon wieder Teilzeit 4 Stunden – er ist Alleinverdiener – und die Mama ist seit Montag wieder an der Volkshochschule, ihre Schulausbildung nachholen, die sie wegen Krankheit abbrechen musste.

Ich freu mich über den September mit moderaten Temperaturen. Der August war in seinen letzten Zügen nochmal extrem anstrengend mit Hitze und Guti-Gutshaus-Schichten. Jetzt bin ich dabei, meinen tiefen Erschöpfungszustand nach diesem ganzen Gastro-Sommer wieder auszugleichen und mir und meinem Körper Gutes zu tun. Ausruhen, Schlafen, Erholung, Lesen, Massagen, paar Herbstblumen auf der Terrasse eintopfen und wieder Ausruhen, Schlafen … bis die Akkus wieder aufgeladen sind.

Heute auch wieder Guti-Gutshaus ab 17 Uhr, aber davor hatte ich 4 Tage frei, die ich wie oben beschrieben genutzt habe. Laut Plan dann wieder am Freitag, also schaukelt es sich langsam auf 2 Tage die Woche ein …

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s