Mittwoch, 13. Mai

Heute früh hab ich damit gleich weitergemacht. Nach meinem Umzug hierher, vor über 8 Jahren, hatte ich mich von allem überflüssigem getrennt.

Jetzt hat sich schon wieder soviel angesammelt, obwohl ich zwischendurch auch schon immer mal Unnützes weggegeben habe. Vor allem sind es Geschenke, die ich nicht brauche … Martina ist so freundlich und bringt einiges in den Umsonst-Laden, wenn sie keine passenden Abnehmer dafür findet, und so kommen Bücher, CDs, DVDs, Klamotten und was sonst noch alles so anfällt, dann anderen zugute unter dem Motto Nachhaltigkeit. Mit Christine nebenan haben wir es auch so gemacht, aber davon profitiert Jonte auch nach ihrem Auszug noch. Die nächsten Kartons sind gefüllt mit Kindersachen Gr. 98, 104, 110.

Bis auf das bisschen Ausräumen mach ich nicht viel. Am besten ich verschlaf die ganzen Eisheiligen, ich bin grad nicht in der besten Verfassung. Nur mittags kurz raus, essen und einkaufen. Geht aber nicht nur mir so …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s