Dienstag, 23. Juni

Ich weiß grad nicht, wie ich damit klar komm. Am Ende steh ich wieder am Anfang, es ist überwältigend. Nur die Ruhe bewahren …

Kann er nicht wie jeder andere, mit dem es vorbei ist, in der Versenkung verschwinden? Nein, kann er nicht.

Na, ich fahr ihn jetzt mal besuchen, oder besser gesagt, den Ort, wo er sich aufhält. Obwohl ich das Gefühl habe, er ist hier.

Als ich bei Manja Nageltante fertig war, war ich nochmal Pipi. Als ich zurückkam, saß schon die nächste auf dem Stuhl. Eine Blondine mit Maske guckt mich an und sagt: Wir kennen uns … Wir kennen uns? – Ja – Ich guck sie an wie ein Alien. Woher? – Von der Arbeit. Von welcher Arbeit?, denk ich. – Ilona – will sie mir auf die Sprünge helfen. Ich durchsuch meine Festplatte, null Treffer, und entscheide mich für: Ach Ilona!, wie gehts dir?, und langsam dämmert es – ehemalige Kripo-Kollegin. Die sah vor 10 Jahren noch ganz anders aus, bei mir scheint sich nichts getan zu haben, sie hat mich gleich erkannt. Als ich draußen war, hab ich noch versucht, auf ihren Nachnamen zu kommen. Als ich dann ein Auto mit IP auf dem Kennzeichen gesehen habe, fiel er mir wieder ein.

Genauso ging es mir mal mit der ehemaligen Sprechstundenhilfe der Kinderärztin meines Sohnes, die auch Kundin bei Manja ist. Das war 20 Jahre her!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s