Freitag, 4. September

Eben hab ich eine Stunde meinen Schrank aufgeräumt, von 8 – 9, gleich nach dem Frühstück, und 30 Kleider gezählt. Eigentlich 33, nur 3 sind aktuell etwas eingelaufen. Aussortiert hab ich nichts, irgendwann passen die wieder. Einiges hab ich zum Ändern für die Schneiderin rausgelegt – neue Gummizüge – und 3 Teile waren noch nicht gebügelt. Mehr hab ich auch nicht zum Bügeln. Das beste war, ich hab den schönsten meiner schwarzen Lieblingsröcke wiedergefunden: Oh, my most beautyful! Da hab ich mich gefreut, an den hab ich gar nicht mehr gedacht.

WordPress hat einen neuen Editor seit gestern Abend. Per Mail wurde mitgeteilt, dass man nach wie vor den alten verwenden kann, das haut aber nicht hin. Dämlich! Wie alles, was neu ist bei Technik, funktioniert das Alte besser, nicht nur, weil es vertraut ist, sondern weil es besser ist. Zum Beispiel geht Blocksatz nicht, auch wenn man ihn anklickt.

Und – was das Dümmste ist – es wird kein Wörterzähler mehr angezeigt! Na, ich wurschtel mich mal durch … Hilfe über den Administrator ist meist nicht hilfreich!

Na, geht doch – Blocksatz und Wörterzähler hab ich auch gefunden. Ist jetzt alles irgendwo versteckt, was vorher offensichtlich war.

Wahrscheinlich heute Guti-Gutshaus-frei …

Ein Fast-noch-Vollmond am malerischen Nachthimmel. Seine lebenslange Begleitung ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Lebenslang klingt nach Haftstrafe. Seine lebenslängliche Begleitung … Fritzi würde zu länglich gleich die entsprechende Handbewegung dazu machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s