Sonnabend, 26. September

Um halb 2 fall ich ins Bett, um Mitternacht war ich zuhause. Nicht die gastronomischen Leistungen schlauchen so, sondern die Befindlichkeiten der Kollegen …

Jasmin ist um halb 9 nach Doppelschicht gegangen, weil sie anschließend gleich in Dänemark-Urlaub gefahren ist. Von da an hat Fritzi 3 Stunden sein gesamtes Sexleben vor mir ausgebreitet. So einen Mann hab ich, hab ich gedacht, und es ist sehr aufschlussreich, was du mir erzählst.

Wann hat man schon mal so die Möglichkeit zu hören, wie ein Mann tickt. Er hat mir alles erzählt, vom ersten Mal bis jetzt, über einen Zeitraum von 10 Jahren. Warum er was angefangen und beendet hat, und was er dabei gefühlt und gedacht hat. Gefühlt war weitaus weniger, eigentlich gar nichts. Der Hauptteil war die bildhafte Schilderung von Sex.

Müde aufstehen um 8, um 11 ist Beerdigung von Bernd … und um 17:00 Uhr schon wieder Guti-Gutshaus, der letzte Grillabend dieses Jahr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s