Mittwoch, 20. Januar

Ich umgeb mich mit schönen Dingen und leg viel Wert auf Ästhetik. Ein Radiowecker ist nicht nur unnütz für mich – ich fand die auch schon immer extrem hässlich. Jetzt freut Lars sich darüber, er sagt, er kann ihn gut gebrauchen – statt Handy als Wecker.

Das einzige bei mir, das nicht unbedingt schön, aber nützlich ist, ist mein Laptop mit Extra-Tastatur, denn mit der vom Laptop kann keiner was anfangen, der mit 10-Finger-System schreibt. Und da ich innig mit ihm verbunden bin, ist er in meinen Augen auch schön …

Die Vermieterin von dem Ferienhaus ist eine Fotografin aus Essen. Sie hat sich für mein Interesse bedankt und geschrieben, sie hat ein Dienstleistungsunternehmen gefunden und arbeitet nun mit dem zusammen. Auch gut, ich war erleichtert und hab ihr viel Erfolg in hoffentlich bald gastfreundlicheren Zeiten gewünscht. Damit bleibt mir Guti-Gutshaus mit meiner derzeit passiven Tätigkeit erhalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s