Dienstag, 27. Juli

Neuer Montags-Gelassenheitsspruch am Dienstag:

Die Gelassenheit schärft den Blick für das Wesentliche. Weisheit aus China

Kurz vor 6 und zum Glockenläuten war ich zurück. Das war eine der schönsten Geburtstagsfeiern bei Heidi im Garten, wenn auch nachgeholt, mit Michael, Tamina und Jonte. Was ich zum Telefongespräch mit Andrea geschrieben habe, liest sich leichter, als es war. Wir haben uns zwar ausgesprochen und es blieb nichts ungeklärt in der Luft hängen, aber ihr Standpunkt und auch der von Paul ist: Sie möchten mit Un-Geimpften keinen Kontakt, so hat sie es betont, aus Gründen der Sicherheit. Damit bin ich gemeint. Ich hab gesagt, ich akzeptiere das. Auch, wenn ich es traurig und schade finde und – ich meine Tochter gar nicht so kenne, mit Sicherheitsdenken.

Sonntag war ich mit Jonte bei Martina im Garten und da hat er sich auch so köstlich amüsiert, wie Sonnabend bei Heidi und Horst, und wir uns mit ihm – ein Wasserschlauch kann das schönste Spielzeug sein!

Als abends alle weg waren, hab ich meinen Kopf an den Birnbaum gelehnt – da hängt jetzt ein Schaukelsessel im Garten mit Blick auf das abgemähte Kornfeld – und gedacht: Glück hat mehr als einen Namen …

Bei dem, was ich mit Maik erlebt habe und was ich über ihn höre – wer kann sich da vorstellen, was in mir vorgeht? Ihm ist jede recht, solange sie sein unantastbares Herz nicht berührt.

Jonte kam, als das Leben anfing, mir keinen Spaß mehr zu machen – also wie geschickt. Er wird Montag, am 2. August, 2 Jahre!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s