Sonnabend, 22. Januar

Wir sehen die Dinge nicht, wie sie sind, wir sehen sie so, wie wir sind. Anaïs Nin

Mit vollem Namen Angela Anaïs Juana Antolina Rosa Edelmira Nin y Culmell – beeindruckend!

Bei der Google-Suche zu ihr bin ich auf zwei Zitate gestoßen, die ich bemerkenswert finde und in meine Sprüchesammlung aufnehme:

Der Mensch hat eine instinktive Angst vor Trieben, die stärker als er selbst erscheinen. Oscar Wilde

Einsamkeit entsteht nicht dadurch, dass man keine Menschen um sich hat, sondern dadurch, dass man ihnen die Dinge, die einem wichtig erscheinen, nicht mitteilen kann. C. G. Jung

Beide zähl ich zu meiner Seelenfamilie, also Seelenverwandtschaft.

Heute Abend ist Guti-Gutshaus-Auftakt nach nur drei Wochen Pause. Morgen auch wieder. Ich hab mit länger gerechnet, bis April. Anja hat mir auf WhatsApp einen schönen Vor-Empfang geschickt: Ich freu mich ganz doll, dich zu sehen! Ja, ich hab gehört, wir sind nicht ganz unter uns, da wird es bisschen enger in der Köck. Martin ist da, der Ab-und-zu-mal-anwesend-Koch aus Berlin. Das war eine relativ neutrale Einschätzung der Lage, die neutralste, die mir möglich war.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s