Sonnabend, 23. April

Ein freundliches Wort kostet nichts und dennoch ist es das Schönste aller Geschenke. Daphne du Maurier

Ein freundliches Wort, gleich in mehreren Sätzen, hat Fritzi gestern von mir bekommen, als wir draußen auf der Bank gesessen haben: Fritzi, ich will dir mal was sagen. Das sieht alles so easy aus, was du hier machst, und wir nehmen das als selbstverständlich hin, aber das ist eine ganze tolle Leistung von dir! Mit dem kleinen Herd in der kleinen Küche das Essen für 20 Personen gleichzeitig auf den Tisch zu bringen – ich würde verrückt werden. Ich glaube, darüber hat er sich gefreut und es hat ihm gut getan.

Zuhause nischt gemacht, aber bei Birgit sind die Blumen umgetopft. Ich hatte schon lange versprochen, ihr dabei zu helfen, kam aber immer was dazwischen. Danach haben wir schön in der Sonne gesessen mit Thomas, der auch noch kam. Er ist Musiker und Initiator von menschlich, stark, miteinander. Zusammen mit Birgits Mitwelt vereint – Gemeinschaft bewusster Menschen ergibt das eine gute Verbindung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s